Chronik von See
Die Geschichte meiner Heimat
 
 

Quellen


Historische Literatur:

  • Görlitzer Stadtbuch "Liber vocationum" (ca. 1390)
  • Johann Traugott Horter, Pastor in See: "Geschichte der Parochie See" (1858)
  • Prof. Dr. Richard Jecht: "Neues Lausitzisches Magazin" (1906)
  • Arthur Vogt, Kantor und Lehrer in See: "Chronik des Dorfes See" (1962)
  •  

    Sonstige Quellen:

  • Dr. Ohle: handschriftliche Aufzeichnungen im Sinne einer Chronik
  • Lonnie Jäger, Klaus Ohnesorge: "650 Jahre See 1346 - 1996 Ansichten und Ausblicke"
    (Herausgeber: Stadtverwaltung Niesky, 1996)
  • Werner Radisch: "Sagen und Erzählungen rund um das Raubschloss Quitzdorf"
    (Herausgeber: Landratsamt Niesky, Referat Kultur, 1993)
  • Sonstige Erinnerungen, Aufzeichnungen und Schilderungen von See'r Einwohnern
  •  

    Bildmaterial:

    Es handelt sich ausschließlich um Bildmaterial aus privaten Quellen, das für eine Benutzung in dieser Chronik mit freundlicher Genehmigung bereitgestellt wurde.

     

    Die Verwendung der literarischen Quellen wurde in den Texten entsprechend kenntlich gemacht. Schreibweise, Stil und Ausdruck wurde teilweise dem heutigen Sprachgebrauch angepasst, Inhalte wurden dabei jedoch nicht verändert.



     

    Weiter gehts zur » Startseite

     

     
    HTML-Templates