Chronik von See
Die Geschichte meiner Heimat
 
 

21. Jahrhundert


2000 24. November der Grundstein für eine neue Turnhalle neben der "Blauen Schule" wird gelegt
(Foto: neue Turnhalle)
2003 1. Januar nach einer intensiven Zusammenarbeit der Gemeindekirchenräte von See, Petershain und Kollm unter Leitung von Pfarrer Michael Jahn fusionieren die drei Gemeinden zur Evangelischen Trinitatisgemeinde am See
  2. Januar der Bäckermeister Simon Bieneck führt das Geschäft seines Vaters Wolfgang als Feinbäckerei weiter
(Foto: Simon Bieneck)
(Foto: Bäckerei 2012)
2009 1. Februar Christian Huth wird Pfarrer von See
  1. September mit Hartmut Schuster kann nach langer Zeit wieder ein See'r Einwohner zum Ortsvorsteher gewählt werden
(Foto: Hartmut Schuster)
  November die „Blaue Schule“ wird nach langem Leerstand endgültig abgerissen
(Foto: Schulabriss)
(Foto: Schulabriss)
(Foto: Schulabriss)
2010 September in optischer Anlehnung an das historische Vorbild erhält die Kirche eine neue und höhere Turmspitze mit Kupferdach
(Foto: Kirche)
(Foto: Kirche)
2011 5. Oktober See erreicht im 8. sächsischen Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" den 2. Platz innerhalb des Kreiswettbewerbs (Glückwunsch an Jauernick-Buschbach!)
(Foto: Urkunde)
2012 30. April da die Nutzung des alten Festgeländes am Sportplatz nicht mehr möglich war, findet das traditionelle Hexenbrennen erstmalig am Postweg neben dem Vereinsheim statt
(Foto: Hexenbrennen)
(Foto: Hexenbrennen)
(Foto: Hexenbrennen)
  15. Juli der See'r Posaunenchor feiert in einem Festgottesdienst sein 60jähiges Bestehen
  8. September die See'r Einwohner feiern ihr 666jähriges Ortsjubiläum mit einem sehenswerten Festumzug
(Video: Umzug (ca. 80MB))
  18. September die ersten Vorbereitungen für einen Umbau der sogenannte "Denkmalkurve" zwischen See und Niesky beginnen
2013 22. Juni an den wichtigsten Ortseingängen von See werden Begrüßungsschilder aufgestellt
2014 03. April der seit langer Zeit leerstehende Kuhstall in der Ortsmitte wird teilweise abgerissen
(Foto: Abriss Kuhstall)
(Foto: Abriss Kuhstall)
(Foto: Abriss Kuhstall)
(Foto: Abriss Kuhstall)
(Foto: Abriss Kuhstall)
(Foto: Abriss Kuhstall)
2014 27. Mai in See werden die Ortsein- und -ausgänge und eine damit einhergehende Geschwindigkeitsregelung per Beschilderung neu definiert
(Foto: Untere Siedlung)
(Foto: Untere Siedlung)
2014 14. Dezember mit dem amtierenden Ortsvorsteher Hartmut Schuster (CDU) sowie mit Harald Prause-Kosubek (SPD) stellen sich zwei See'r Einwohner als Kandidaten zur Wahl des Oberbürgermeisters von Niesky
2016 07. Mai in einem packenden Zweikampf besiegt der See'r Profiboxer Tino Fröhlich den Weißrussen Dzainis Makar über zwölf Runden und gewinnt damit den WBCA-Interconti-Titel im Cuisergewicht


 

hier gehts zurück zur » Startseite

 

 
HTML-Templates