Chronik von See
Die Geschichte meiner Heimat
 
 

18. Jahrhundert


1703   Georg Holschke (Richter) wird erster bekannter Ortsrichter von See im 18. Jahrhundert
weitere Ortsrichter in diesem Jahrhundert in See waren
    Christoph Lehmann wird erster bekannter Ortsrichter von Moholz im 18. Jahrhundert
weitere Ortsrichter in diesem Jahrhundert in Moholz waren
1721   Matthäus Franzke (Häusler) wird erster bekannter Kirchvater von Moholz im 18. Jahrhundert
weitere Moholzer Kirchväter in diesem Jahrhundert waren
1730   Georg Hänsel (Schmied) wird erster bekannter Kirchvater von See im 18. Jahrhundert
weitere See'r Kirchväter in diesem Jahrhundert in See waren
1742   in unmittelbarer Nachbarschaft von See wird Niesky gegründet
1754   zu Ostern wird durch Pastor Zimmermann die Konfirmation als öffentliche Handlung eingeführt
1759   Christian Hentschel wird Brauer und Pachtscholze (Gastwirt) in See
1774   Andreas Nitzsche wird Nachtwächter in See
1777   der Junggeselle Johann Seifert wird Branntweinbrenner in Moholz
    Statistik: in See wirtschaften 3 Bauern, 10 Gärtner und 18 Häusler, 2 Wirtschaften "liegen wüst"
1783   Um- bzw. Neubau des See'r Schlosses
1788 18. Oktober ein katastrophaler Brand in Moholz vernichtet 15 Wohnhäuser, 6 Scheunen und 8 andere Gebäude; 15 Familien (ca. 70 Personen) verloren alles
(Zeichnung: Großbrand in Moholz - Renè Theurich)
1794   die See'r Kirche wird erstmalig in Bildform dargestellt
(Zeichnung: Kirche um 1794)


 

Weiter gehts zum » 19. Jahrhundert

 

 
HTML-Templates